Gästebuch

Liebe Besucher, wir freuen uns, wenn Sie uns in unserem Gästebuch  einen individuellen Eintrag hinterlassen! Bitte beachten Sie, dass andere Nutzer auf Ihre Einträge nicht antworten können. Wenn Sie z.B. Fragen haben oder sich schon vorab mit anderen Kurgästen austauschen möchten, so nutzen Sie bitte unser Forum.

Silvia Kania aus Oer-Erkenschwick  
Donnerstag, 10-11-16 23:51

Liebes Borkum Riff-Team,

ich war jetzt im Oktober das zweite mal für drei Wochen bei euch. Mir persönlich hat es bei euch gefallen. Auch wenn die Klinik mal einen generellen neuen Innenanstrich/Touch bräuchte. Denn vieles ist echt/wirkt veraltet, oder so wie immer, wirkte alles etwas abgelebt, aber in allem habe ich mich sehr wohlgefühlt. Traurig natürlich das geschlossene Cafe (vielleicht wäre hier ein Kaffeeautomat/Getränkeautomat für kleines Geld im Fernsehraum mal eine Alternative für zwischendurch), der Internetraum geschlossen, die Fitnessgymnastik im Vortragsraum, die Sauna defekt, die kleine Küche auf der Station 1 wirkte auch sehr verlebt, spärliche Freizeitangebote im ungemütlichen Keller. Aber das Personal war zu mir persönlich immer nett und bemüht und auch die Sporttherapeuten gaben ihr bestes.

Ich empfand manche Patienten ungeduldig, manche hatten wirklich immer was auszusetzen. Ich hatte es zwar auch nicht so akut mit der Haut wie manch andere, da waren sicherlich viele Erwartungen und Hoffnungen sehr hoch, was ich gut verstehen kann. Ich finde nur auch die Insel, die gute Luft, das Meer ist ein großes Stück Therapie. Ich war froh, wenn ich ein großes Zeitfenster im Plan hatte, um einen kurzen oder langen Spaziergang machen zu können. Zudem hilft manchmal auch einfach nur Ruhe, mal zu sich zu kommen. Besonders die Haut braucht eine Auszeit, natürlich erwartet man neue Salbentherapien oder viele andere Therapieansätze, aber auch diese brauchen ihre Zeit und da sind oft drei Wochen zu kurz. Ich konnte aber paar einigen Patienten, die anfangs sehr unzufrieden waren, eine Haut-Verbesserungen erkennen. Es braucht einfach alles seine Zeit und – Geduld.

Besonders hat mir das Restaurant gefallen, mir wurde alles so lecker zubereitet in der "Quarkstraße", habe eine Milch- und Käseinallergie, und ich habe einfach nur genossen. Auch das Servicepersonal war super nett.

Die Badeabteilung war immer top. "Frau Kania, bitte Stöpsel ziehen" war mein Rehamotto.

Also mein Fazit hier auf dem Festland, die Klinik versucht wirklich ihr bestes mit ihren Möglichkeiten. Meine Ärztin war jung, aber ich empfand sie sehr einfühlsam und konnte mit ihr gut reden.
Ich bin persönlich dankbar für diese Auszeit und habe einige Tipps und Denkanstösse mitgenommen, die mir hier zuhause gut tuen. Viele Rehapatienten (so empfand ich) wollten unterhalten und beschäftigt werden, ...vergessen dabei wirklich mal zur Ruhe zu kommen oder einfach mal um den Block zulaufen und die Insel zu genießen.

Man kann in drei Wochen nicht alles austherapieren, was sich in mehreren Monaten angestaut hat. Es ist eine Auszeit, eine Chance, sich Auszutauschen mit anderen und seine Gewohnheiten zu überdenken.

In diesem Sinne, danke für die Zeit auf Borkum, Silvia Kania

Tipp für "Neulinge": Eine Kuscheldecke und eigenes Kissen machen das Zimmer behaglich.

 
Kim Fleidhaus aus Borkum   Web
Dienstag, 08-11-16 23:49

Ich war in der Reha-Klinik bzw. im Reha Zentrum Borkum für 2 Wochen.

Der Arzt im Kittel und die Schwestern waren sehr freundlich und hilfsbereit. Heute geht es mir viel besser. Vielen Dank! Super toll!

 
Léthicia Dallebroux aus Troisdorf  
Donnerstag, 03-11-16 15:00

Hallo Zusammen, ich reise am 21.11.2016 an. Vielleicht gibt es weitere die zum gleichen Zeitpunkt dort sind :) LG Léthicia

 
Donnerstag, 03-11-16 14:41

Hallo, ich war ende september bis mitte oktober in dem haus. Doch leider kann ich dieses nicht weiter empfehlen. Das reinigungspersonal war super, über das Essen konnte man nicht meckern, aber auch die Therapeuten waren super nett. Doch leider muss ich sagen, dass ich mit der Behandlung die ich bekommen habe, überhaupt nicht zufrieden. Ich war wegen der haut unter anderem da, doch leider hab ich ca 5% - 10% für die haut bekommen und die restlichen prozente nur sport. Dies wollte ich zwar, aber nur als schönen neben Effekt und nicht als Hauptprogramm. Über meinen behandelten Arzt kann ich nur sagen, dass ich mir unaufgehoben vorkam und er sich nicht wirklich interessiert hat für mich, vorallem hatte ich das Gefühl, dass er in manchen sachen gar nicht wusste was ich von ihm wollte.Ich hab nach ca 2 wochen auf meine Heimreise gewartet und war mittlerweile da schon nicht mehr motiviert. Schade das ich nach meinem Aufenthalt, erstmal zu meinem Hautarzr bin und das find ich sehr traurig.

 
Anneliese Kaufmann aus Mönchengladbach  
Donnerstag, 03-11-16 12:23

Hallo liebes "Riff-Team"
Komme am 16.11.2016 zum 3.mal !!! ???? in Euer Haus und das muß ja viele gute Gründe haben ! Bin schon im Reisefieber ???? Bis dahin lieben Gruß aus Mönchengladbach ???? ????

Kommentar: Wir wünschen Ihnen eine gute Reise und einen schönen Aufenthalt!

 
Mittwoch, 02-11-16 19:27

Möchte mich für den Aufenthalt ganz herzlich bedanken.(12.9.-11.10.2016)Ich habe mich vom ganzen Personal hervorragend betreut gefühlt.
Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen.
(Ärzte, Schwestern, Therapeuten, Servicepersonal, Empfang, usw.)leisten hervorragende Arbeit. Dies war mein 2.Aufenthalt in dieser Klinik, und ich würde mich freuen, wenn ich in 4Jahren einen weiteren Klinikaufenthalt auf Borkum genießen dürfte.

Kommentar: Wir freuen uns sehr, dass es Ihnen so gut gefallen hat!

 
Mittwoch, 02-11-16 06:44

Hallo,
komme am 27.12 in der Klinik an. Noch jemand der über Sylvester dort ist. Reise aus dem Emsland an.

 
Donnerstag, 20-10-16 18:10

Ich war drei Wochen in der Reha-Klinik Borkum Riff und möchte gerne ein Feedback zu meinem Aufenthalt geben.
1. Das Personal in der Klinik ist sehr nett und höflich
2. Die Zimmer sind nicht gemütlich, aber ok
3. Das Essen war sehr gut und wurde von netten Service-Kräften serviert.
4. Die Therapeuten waren alle sehr kompetent und kümmerten sich sehr gut um die Patienten, so dass man mit vielen Anregungen wieder nach Hause fuhr.
5. Die ärztliche Betreuung ließ man manchmal zu wünschen übrig. Ich hatte nicht das Gefühl, dass man in dieser Klinik einen ganzheitlichen Ansatz zur Behandlung von Haut uns Asthma-Erkrankungen fährt, was ich persönlich sehr schade finde.
6. Das Haus ist überhaupt nicht gemütlich und ich habe mich nur ungern in den Aufenthaltsräumen aufgehalten. Es gibt kein Freizeitangebot außerhalb der Therapien, die Cafeteria ist schon seit langem geschlossen. Das gleiche gilt für die Sauna und das Internet-Café.
Die Insel ist wirklich sehr schön und ein großer Pluspunkt.

 
Mittwoch, 19-10-16 21:08

Hallo, reise am 16.11. an. Noch Gleichgesinnte im Netz?

 
Jürgen Meyer aus München  
Donnerstag, 13-10-16 10:45

diese Klinik bekommt die Note ungenügend. Bei mir sind eine ganze Reihe von wichtigen Therapien ausgefallen. Bei Reklamationen diesbezüglich wurde mit blöden Sprüchen das Thema abgehakt. In der Klinik gibt es auch große Hygiene- Mängel in den Zimmern -Schimmel verkalkte Wasser- Armaturen usw. Hygiene-Mängel( als Mitarbeiter in einer Klinik )ist der Speisesaal zu beanstanden. Schimmel auf dem Brot / Marmelade lecker. Das Essen war geschmacklich gut nur es gibt eine gesetzliche Mindes-Temperatur bei der Ausgabe des Essen war das nie gegeben, die Belägen wie Nudel fast kalt. Salat vom Mittag wurde auch am Abend serviert. Vorsicht war auch mal sauer. Unfreundlich ist auch das Personal da wird ein Gesicht gezogen an besten nicht ansprechen. Man sagt das negativ Bewertungen sofort aus dem Netz genommen werden also schnell lesen.

Kommentar: Sehr geehrter Herr Meyer,
wir bedauern sehr, dass es Ihnen bei uns in der Klinik nicht gefallen hat.
Wir sind immer dankbar für Lob, Anerkennung aber auch für Kritik, denn nur so können wir den Service der Klinik verbessern. Daher habe ich Ihre Beschwerde umgehend an die Klinikleitung weitergeleitet.
Es ist nicht richtig, dass nur Positives im Gästebuch veröffentlicht wird. Wir erhalten die Gästebucheinträge vorab zum Freischalten, um gegebenenfalls Einträge, die gegen unsere Internetrichtlinien verstoßen, abfangen zu können, nicht aber negative Kritik.
Das Essen in der Klinik wird von der überwiegenden Anzahl der Patientinnen und Patienten sehr gelobt, daher können wir ihre Ausführungen hier nicht nachvollziehen, geben aber auch hier ihre Kritik selbstverständlich weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Anja Wild

 
 
Schriftgröße
Quickfinder
Suche
Aktuell
Weihnachten, Silvester und Neujahr
18.11.2016 00:32

Winter auf Borkum ist herrlich und ein einzigartiges Erlebnis. Hier haben wir einige interessante...

Bundesweite Mukoviszidose-Früherkennung für Neugeborene
01.09.2016 07:48

Ab September können Neugeborene bundesweit auf Mukoviszidose getestet werden. Durch eine frühe...

Wetter