Lage und Umgebung

Die Insel Borkum

Inselkarte von Borkum
Inselkarte von Borkum
Luftaufnahme von Borkum von oben
aus der Luft
Luftaufnahme von Borkum von oben/seitlich
Luftaufnahme
Aufnahme von Häusern auf Borkum vom neuen Leuchtturm aus photographiert
Borkum (von Carsten Steussloff)

Als größte der ost­friesischen Inseln hat Borkum einen 20 Kilometer langen und teilweise sehr breiten weißen Sandstrand. Wanderungen entlang der Brandungszone sind die beliebteste und erholsamste Freizeitbeschäftigung. Gerade für Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen sind sie besonders zu empfehlen, da das inhalierte Meerwasseraerosol eine günstige Wirkung auf die ent­zündlichen Veränderungen der Atemwegsschleimhäute ausübt. Aber auch die eindrucksvolle Dünenlandschaft mit Heide, Wiesen und kleinen Unterholzgebieten sollten Sie zu Fuß erkunden.
Das Rauschen des Meeres, ein endlos weiter Horizont und das Hochsee­klima mit seiner reinen, klaren Luft werden Ihnen lange in Erinnerung bleiben.  Attraktionen für Touristen und Kurgäste sind auch die Insel-Kleinbahn, die zwischen Hafen und Stadtkern verkehrt, und das Heimatmuseum „Dykhus". Das letzte Feuerschiff Deutschlands, die „Borkum Riff", liegt im Schutzhafen vor Anker und dient heute als Museum.

Sport

Radfahrer finden mit dem 120 Kilometer langen, ausgebauten Wegenetz ideale Bedingungen vor. Auch für andere sportliche Aktivitäten ist bestens gesorgt. So bestehen zum Beispiel Möglichkeiten zum Strandsegeln, Tennis ­und Ballspiel, Schwimmen und Windsurfen.

2 Fahrradfahrer, die der Sonne entgegen fahren
Radeln
Jolle mit rotweißem Segel, im Hintergrund Sandbank
Segeln

Natur

Sanddornpflanze mit reifen Früchten
Sanddorn (von Carsten Steussloff)
Dünen mit Meer und Himmel im Hintergrund
Dünen von (Carsten Steussloff)

Die Nähe zur Natur wirkt entspannend und übt gerade auf Menschen mit chronischen Erkrankungen eine starke Wirkung auf Seele und Gemüt aus. Darum nutzen Sie die Zeit nach der Therapie und die Wochenenden zur Erholung. Der Naturschutzpark Niedersächsisches Wattenmeer lädt zum Spazieren ein und sorgt für einzigartige Erlebnisse. An der Wattseite der Insel brüten Scharen von Seevögeln, und auf der vor Borkum liegenden Sandbank ruhen bei Niedrigwasser Seehunde. Mit kundigen Führern können Wanderungen im Watt und auch durch die Dünen ­und Heidelandschaft des Schutzgebietes unternommen werden.

Blick auf den Bahnhof Borkum, auf dem gerade die Inselbahn steht
Insel-Kleinbahn

Insel-Kleinbahn

Attraktionen für Touristen und Kurgäste sind auch die Insel-Kleinbahn, die zwischen Hafen und Stadtkern verkehrt, und das Heimatmuseum „Dykhus". Das letzte Feuerschiff Deutschlands, die „Borkum Riff", liegt im Schutzhafen vor Anker und dient heute als Museum. Weitere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt Anreise

Abschalten

Sie können auf der Insel, fernab von Ihrem Wohnort, vom Alltag „abschalten" und in Ruhe Ihre bisherige Lebensgestaltung über­denken. Prüfen Sie selbst, ob bei Ihnen das Verhältnis zwischen Belas­tung im Alltag und Entspannung noch stimmt oder ob es unausgegli­chen und von Nachteil für Sie und Ihre Gesundheit ist. In Ruhe können Sie überlegen, wie Sie Ihren Tagesablauf und Ihren Lebensstil gesünder als bisher gestalten können.

hinter den Borkumer Dünen sieht man ein Seezeichen (Kaap)
Kaap (Seezeichen)
Sandbank an Borkums Nordstrand mit vielen Robben, die sich sonnen
Seehundbank
Dünenlandschaft im Dunkeln mit Sonnenuntergang im Hintergrund
Sonnenuntergang (von Carsten Steussloff)

Fotogalerie

Wir bekommen immer wieder Fotos von Patienten für unsere Homepage zur Verfügung gestellt, die wir leider nicht immer unterbringen können.

 

Dennoch möchten wir Ihnen die wunderschönen Fotos unserer Insel, von der Fähre, den Fährhäfen und der Klinik nicht vorenthalten.

 

Hier also unsere Fotogalerie:

 

 Die folgenden Fotos wurden uns freundlicherweise von unserem ehemaligen Patienten, Herrn Detlef Brühl, zur Verfügung gestellt.

 

Anreise per Auto über Eemshaven

der neu gebaute Beatrix-Hafen in Eemshaven
der neu gebaute Beatrix-Hafen in Eemshaven
der Beatrixhafen von der Fähre aus fotografiert
der Beatrix-Hafen von der Fähre aus fotografiert
das Fahrzeugdeck der Autofähre
das Fahrzeugdeck der Autofähre
Straße mit Schild quer darüber "Willkommen auf Borkum"
Weg vom Fährhafen zum Ortskern von Borkum
Weiterer Weg zur Klinik (mit Blick auf den ehemaligen Wasserturm)
Weiterer Weg zur Klinik (mit Blick auf den ehemaligen Wasserturm)
Zufahrt auf das Klinkgelände (rote Backsteinmauer mit Bäumen und Straße davor
Zufahrt auf das Klinikgelände

Austernfischer brütet auf dem Dach der Klinik Borkum Riff:

Blick aus dem Patientenzimmer (Nord), man sieht das Dach der Klinik, dahinter Dünenlandschaft
Blick aus dem Patientenzimmer (Nord)
Austernfischer brütet auf dem Dach der Klinik
Austernfischer brütet auf dem Dach der Klinik
2 Austernfischer mit Küken
2 Austernfischer mit Küken
Austernfischer mit Küken und Eiern
Austernfischer mit Küken und Eiern

Schwimmbad der Klinik Borkum Riff

  • Schwimmbad der Klinik durch die Glasscheibe fotografiert
  • 2 Strandkörbe am Beckenrand des Schwimmbads

Impressionen von Borkum

  • Dünengras, dahinter Strand und Meer
  • Strand auf Borkum
  • Nahaufnahme eines Insekts auf einem Blatt
  • Nahaufnahme eines Insekts an einer Blume

Impressionen Trainingslager Bayer 04 Leverkusen

Schriftgröße
Quickfinder
Suche
Aktuell
Weihnachten, Silvester und Neujahr
18.11.2016 00:32

Winter auf Borkum ist herrlich und ein einzigartiges Erlebnis. Hier haben wir einige interessante...

Bundesweite Mukoviszidose-Früherkennung für Neugeborene
01.09.2016 07:48

Ab September können Neugeborene bundesweit auf Mukoviszidose getestet werden. Durch eine frühe...

Wetter